Grußwort des Pfarrers

Liebe Pfarrangehörige, liebe Gottesdienstbesucher,
liebe Freunde der Kirchenmusik,

unser neues Pfarrzentrum St. Nikolaus Neuried erfährt bei Architekten, Kunstexperten und in Kirchenkreisen hohe Anerkennung. Was noch fehlt, ist eine dem Kirchenraum angemessene Orgel. Deren Finanzierung ist ausschließlich Aufgabe der Pfarrgemeinde.

Sowohl die Pfarrei als auch die „Förderer der Kirchenmusik St. Nikolaus Neuried e.V.“ haben schon beachtliche Beträge sammeln können. Allen Spendern sei an dieser Stelle für ihre Großzügigkeit herzlich gedankt.

Es sind aber noch große Anstrengungen notwendig, die Finanzierungslücke zu schließen. Dies soll durch die Aktion „Orgelpatenschaften“ geschehen. Gerne würde ich jeden Einzelnen von Ihnen dafür gewinnen, die Patenschaft für eine oder mehrere Pfeifen zu übernehmen, damit die ersehnte neue Orgel bald klingen kann.

Große und kleine Pfeifen werden im Zusammenklang zum Lobe Gottes erschallen. Die neue Orgel soll die Pfarrgottesdienste begleiten, zu hohen Feiertagen festliche Messen verschönern und Sie alle in Konzerten erfreuen.

Nach eingehender Beratung durch den Orgelsachverständigen des Ordinariats, Prof. Karl Maureen, und unseren Kirchenmusiker Max Hanft haben sich Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung für den Orgelbauer Gerald Woehl aus Marburg entschieden. Wir dürfen uns auf eine Orgel der Spitzenklasse freuen.

Ich wünsche der Aktion „Orgelpatenschaften“ viel Erfolg.

Ihr Pfarrer Wieslaw Poradzisz

Pfarrer Wieslaw Poradzisz